Zum Hauptinhalt springen

 

 

          

               Personalbemessung

          

               

 

 

 

 

 

 

Phase 5:
Kennzahlen ermitteln

 

Unter dem Bereich der Kennzahlenermittlung versteht man sowohl interne als auch externe Benchmarks bzw. Vergleiche.

 

 

"Innensicht" und "Außensicht"

Die “Innensicht” ist meistens kein Problem, weil der Blick hier auf das eigene Unternehmen gerichtet ist. 

Das “einfachste”, was in dieser Phase passiert, ist der Vergleich der Werte (Mengen, Bearbeitungszeiten oder gebundene Mitarbeiterkapazitäten) über die Jahre hinweg.

Eine weitere nach innen gerichtete Vergleichsmöglichkeit ist der Vergleich gleichartiger Standorte, Organisationseinheiten oder Funktionen. Hieraus lassen sich hervorragende Schlüsse für Optimierungen ziehen. 

Die “Außensicht” lässt sich für viele schwerer herstellen. Woher soll man denn die Vergleichspartner nehmen? Die wenigsten Unternehmen haben ja die gleichen Aufgaben oder Prozesse für die Bearbeitung ihres Unternehmensgeschäfts. 

Flächenproduktivität

 

Eine der beliebtesten Kennzahlen, mit denen der Handel die Umsätze der Filialen vergleicht, ist die Flächenproduktivität. Diese beschreibt den Umsatz pro Quadratmeter Verkaufsfläche. 

Diese Kennzahl lässt sich jedoch nicht durch die Personalbemessung ermitteln. Kennzahlen in diesem Umfeld sind eher der Anteil der gebundenen Kapazitäten im Vergleich der Sachbearbeitung zu Beratungsaufgaben (Nettomarktzeit), Bearbeitungszeiten als Best Practice, die Vorgabewerte werden oder Ähnliches. 


Und wie geht es weiter?

 

Spätestens, wenn Sie an dieser Stelle des Kreislaufes angekommen sind, sollten Sie sich mit der kontinuierlichen Personalbemessung beschäftigen. Hinterfragen Sie die Aktualität des Aufgabenkatalogs auf Änderungen im Bereich. Ist eine neue Erhebung notwendig oder können die Bearbeitungszeiten der letzten Erhebung weiter verwendet werden?

Wie haben sich die Mengen entwickelt und passen diese zu den Bearbeitungszeiten?

Berechnen Sie den IST-Zustand, entwickeln Sie auf dieser Basis Szenarien und überprüfen Sie die Fortschreibung des letzten Jahres auf die Eintrittsgenauigkeit bzw. schreiben Sie die Werte weiter fort.

 

Bei Fragen rund um unsere Software


Bei Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot


Sie erreichen uns während unserer Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 8:30 bis 15:00 Uhr

Kontakt Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Kontakt